13.06.2022

StuPa und Senatswahlen 2022

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

Sicherlich haben einige von euch schon mitbekommen, dass es wieder an der Zeit ist, das StuPa und den Senat zu wählen. Bis zum 28. Juni ist dafür noch Zeit. Wir als Liberale Hochschulgruppe (LHG) sind eine der Möglichkeiten eure Stimme abzugeben.

Wie bei jeder Wahl, auch auf der kleinsten Ebene, ist es nie egal, ob man wählen geht oder nicht. Das Studierendenparlament kann über Vieles entscheiden, was euch alle unmittelbar betrifft, sei es die Parkplatzsituation, das Mensaangebot oder ganz allgemein der Umgang mit euren Semesterbeiträgen. Diejenigen, die ihre Stimme bei der Wahl wahrnehmen, entscheiden also indirekt mit, wie das Geld, das ihr jedes Semester zahlt, ausgegeben werden soll. Wer sich jedoch dagegen entscheidet zu wählen zu gehen, kann sich jedoch auch nicht mehr beschweren, wenn sein Geld sinnlos verprasst wird. Deswegen geht zur Wahl!

Nun zu uns:

Für Uns als Liberale Hochschulgruppe Gießen steht der Student, egal welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe oder welcher Religion im Vordergrund. Deswegen setzen Wir uns für die Verbesserung der Chancengerechtigkeit, die Ausrichtung der Universität auf die Zukunft, Fairness gegenüber und unter den Studenten, sowie den sozialen Ausgleich eben jener ein.

Konkret äußert sich dies in unserem Wahlprogramm, dass wir dafür einstehen, dass studentische Gelder nur für studentische Zwecke ausgegeben werden soll und der Finanzplan transparent gestaltet ist.

Dazu kommt, dass wir jedem Studenten die Möglichkeit geben wollen nach seiner Fasson zu studieren ohne, dass er durch äußere Zwänge eingeschränkt wird. Aus diesem Grund lehnen wir bspw. eine Anwesenheitspflicht strikt ab.

In Zeiten, wo man nach 4 Semestern (fast) reiner Online-Lehre endlich wieder sein Studium komplett am Campus durchführen kann, ist es auch wichtig, dass man aus der Online-Zeit die richtigen Schlüsse zieht! Veranstaltungen müssen weiterhin aufgezeichnet und dem Studenten zur Verfügung gestellt werden! Gleichzeitig muss die Situation am Campus auch wieder der einer vollständigen Präsenzlehre entsprechen. Räumlichkeiten zum Lernen müssen dem Studenten von früh bis spät zur Verfügung gestellt werden und auch die Angebote in den Mensen und Cafeterien wieder ausgeweitet werden.

Dies sind nun kleine Einblicke in unseren Forderungen, Wenn ihr mehr wissen wollt, kann man uns über Instagram kontaktieren oder ihr schaut in unserem Wahlprogramm nach: https://www.lhg-giessen.de/?page_id=363

Nachdem wir in der letzten Legislaturperiode unser Wahlergebnis so gut wie verdoppeln und einen Sitz dazu gewinnen konnten, konnten wir auch im Studierendenparlament Akzente setzen. Unter anderem mit drei gestellten Anträgen, die allesamt angenommen wurden, einem Änderungsantrag der ebenfalls angenommen wurden, kritischen Rückfragen sowie der Offenlegung problematischer Zustände innerhalb der Studierendenschaft.

Unter folgendem Link könnt ihr an den Wahlen teilnehmen: https://www.uni-giessen.de/wahlen2022. Es dauert keine fünf Minuten.

Wir freuen uns bereits auf die nächste Legislaturperiode und hoffen, dass die Wahlbeteiligung diesmal höher sein wird als die Jahre davor.

Wir wünschen euch noch eine schönes Sommersemester 2022 und eine erfolgreiche Prüfungszeit.

Eure Liberale Hochschulgruppe.